bild06

Intensivpflegewohngemeinschaften

Aus unterschiedlichen Gründen ist es manchmal nicht möglich zu Hause zu bleiben. Daher versorgen wir neben der reinen häuslichen Versorgungsleistung auch Klienten in Intensivpflege-Wohngruppen, zum Beispiel in Berlin Buch.

Aus Erfahrung können wir berichten, dass es bei einem Umzug in eine Wohngemeinschaft für die von uns versorgten Klienten zu Veränderungen kommt, die eine Abschied vom Gewohnten und Vertrauten bedeutet, aber eine völlig neue selbstbestimmte Lebensqualität schafft. Unsere Aufgaben sind im Prinzip die gleichen, wie bei einer 1:1 Versorgung im häuslichen Bereich. Wir ermöglichen durch die Versorgung innerhalb der WG, Ihnen Ihr Leben in der alternativen Wohngemeinschaft möglichst ohne Einschränkungen zu ermöglichen und Sie zu unterstützen, so dass Sie ein unabhängiges und eigenständiges Leben führen können. Innerhalb der WG leben Sie als Mieter in Ihrem eigenen Zimmer und erhalten dort vom Pflegedienst die notwendige und erforderliche Versorgung im Rahmen der ärztlichen Verordnung. Das Zimmer bildet Ihren jederzeitigen Rückzugsort aus den Gemeinschaftsräumen, welche Sie zusammen mit anderen Mietern nutzen.

Ein großer Vorteil ist die Möglichkeit von Gemeinsamkeit und Erfahrungsaustausch mit anderen Menschen in gleichen Lebenssituationen. So können die Mieter der Wohngemeinschaft auch in den Gemeinschaftsräumen, wie zum Beispiel der separaten Einbauküche, selbst oder gemeinsam kochen und essen oder gemeinsame Momente erfahren. Gemeinsame Plaudereien auch auf dem Balkon geben Lebensfreude und gestatten den Austausch mit anderen Mietern.

Pflegefachkräfte sind ständig vor Ort und Sie werden sowohl im Alltag als auch in möglichen Krisensituationen nie allein gelassen und fachkundig im Rahmen Ihrer eigenen Lebensführung versorgt. Die Wohngemeinschaft erfährt zudem Unterstützung durch separat betreuende spezialisierte Fachärzte und Therapeuten.

Die Versorgung innerhalb einer Wohngemeinschaft orientiert sich am tatsächlichen auch schnell wechselnden Pflege- und Versorgungsbedarf und ermöglicht somit eine hohe Lebensqualität. Diese alternative Wohnform ist daher geeignet, dem Wunsch nach eigenständigen Leben auch unter intensivpflegebedürftigen Erfordernissen nachzukommen.